logo

Trends & Tests zu Online Service, Apps & Lifestyle

Trends & unabhängige Testberichte zu On Demand Dienste, Online Services & Apps plus Trend Reports zu Lifestyle,  Tools & Gadgets. Alle Testsieger & Empfehlungen kannst Du bequem per Klick online buchen oder downloaden. | get inspired & enjoy

Empfehlungen & Tests zu Apps & Online Services | get inspired

 HelloFresh Kochbox auf STRIKE magazin

HelloFresh Kochbox im Test plus Fakten & Infos

Heutzutage möchte sich jeder gesund ernähren mit frischen Zutaten und am Besten für wenig Geld. Doch Hand aufs Herz, oft fehlt nach einem anstrengenden Arbeitstag der Elan, die Zeit oder schlichtweg die Kreativität bezüglich abwechslungsreicher Rezeptideen. Das Dilemma ist also vorprogrammiert und nicht ohne Grund wachsen Kochbox Versandfirmen wie Pilze aus dem Boden. Der bekannteste darunter ist HelloFresh, der 2011 in Berlin von Dominik Richter und Thomas Griesel gegründet wurde. STRIKE magazin hat HelloFresh für dich unabhängig getestet.

HelloFresh Founder auf STRIKE magazin

HelloFresh – Gesund ernähren mit einer Kochbox

HelloFresh verspricht mit seinen Kochboxen ein Rundum-Sorglos Paket mit abwechslungsreichen Rezepten und ohne lästige Essensplanung oder Supermarktbesuche. Denn das Berliner Unternehmen kreiert ausgewogene Rezepte mit gesunden Zutaten, kümmert sich um den Einkauf und liefert alle Lebensmittel plus Step-by-Step Kochanleitungen deutschlandweit bequem nach Hause.

Wie funktioniert die HelloFresh Kochbox?

Der Bestellprozess der Kochbox ist kinderleicht. Zur Auswahl steht die Classic Box und eine Veggie Box welche für zwei oder vier Personen sowie für drei Tage oder fünf Tage gebucht werden kann. Die Classic Box enthält neben vegetarischen Gerichten auch Fisch- sowie Fleischgerichte und ein Rezept des Starkochs Jamie Oliver, der seit kurzem mit HelloFresh kooperiert. Die Preisspanne der HelloFresh Kochbox beginnt bei 4,50 € bis 6,67 € pro Gericht und ist abhängig von der Bestellmenge. Die Auswahl der Kochbox ist auf der Website von HelloFresh sowie über die kostenlose App möglich. Ebenso finden sich die Rezepte für die Folgewoche online sowie auf dem wöchentlichen Rezeptbuch. Für Menschen mit Allergien, Unverträglichkeiten, Diäten oder verschiedenen Gusti ist HelloFresh jedoch weniger geeignet denn eine individuelle Auswahl aus verschiedenen Gerichten ist bei HelloFresh nicht möglich. Allerdings hast du bei der Bestellung der 3er Kochbox die Möglichkeit ein Gericht für nächste Woche zu tauschen. Hierbei sei zu bedenken, dass aufgrund des Frischeversprechens seitens HelloFresh Änderungen für die Folgewoche ebenso wie Bestellungen nur jeweils bis Mittwoch möglich sind. Neben den Kochboxen bietet HelloFresh zudem eine wöchentliche Obstbox (15 €) mit saisonalen Bio Früchten an. Nachdem die gewünschte Kochbox online ausgewählt ist, muss nur noch kurz die Lieferadresse sowie das Zeitfenster hierfür und die gewünschte Bezahlvariante eingegeben werden. Falls du mal im Urlaub sein solltest kannst du über deinen Kundenbereich die Lieferung deiner Kochbox bequem pausieren oder auch stornieren.

HelloFresh Rezept auf STRIKE magazin

Frische & Qualität der HelloFresh Kochbox

HelloFresh wirbt nicht nur mit der Verwendung frischer Zutaten sondern gewährleistet diese durch laufende Qualitätskontrollen und Kooperationen mit ausgewählten Partnerfirmen.
Damit die Zutaten auch frisch bei dir ankommen, sind alle Lebensmittel in der Kochbox außerdem räumlich getrennt nach Lagerbedingungen. Gewürze und kleine Zutaten werden in einer handlichen Papiertüte geliefert und gehen dadurch nicht verloren. Kühlprodukte wiederum kommen mit wiederverwendbaren Kühlpacks und in Schafswolle gewickelt. Nachhaltigkeit wird bei HelloFresh ebenfalls großgeschrieben. Das Isolationsmaterial kannst du kostenlos ab einer bestimmten Menge retournieren oder umweltfreundlich entsorgen.

Vegetarisches HelloFresh Rezept auf STRIKE magazin

Rezepte & gesunde Ernährung mit HelloFresh

Die Gerichte bei HelloFresh werden von Köchen und Ernährungsberater konzipiert mit Fokus auf bekömmliche und gesunde Rezepte. Die abgestimmte Kalorienmenge pro Gericht liegt deshalb durchschnittlich bei 500 bis 800 Kalorien.
Die Rezepte reichen von deutscher Hausmannskost über exotische Gerichte hinzu kreativen Neuinterpretationen. Zudem steuert wöchentlich der weltweit bekannte Starkoch Jamie Oliver ein Gericht bei.
Zu jedem Gericht bekommst du eine Rezeptkarte mit nützlichem Wissen zu Nährstoffen, Background Infos zu Zutaten sowie die Zutatenliste inklusive Bilder plus Schritt für Schritt Kochanleitung. Damit gelingen auch unerfahrenen Köchen die Rezepte. Lernfaktor und Spaß am Kochen inklusive. Zudem gibt es durch eine Zusammenarbeit mit Thermomix bei einer Bestellung der 3er Kochbox alle Rezepte mit spezieller Anleitung zum Kochen mit dem Thermomix. Lediglich die Jamie Oliver Kreationen sind nicht kompatibel mit der All-In-One Küchenmaschine.

Kochbox Rezepte von HelloFresh auf STRIKE magazin

HelloFresh Kochbox im unabhängigen Test auf STRIKE magazin

Die STRIKE magazin Redaktion liebt kochen und experimentieren, hat aber ähnliche Alltagsprobleme bezüglich Zeitmangel und Koch Muse. Anlass genug die vielversprechende HelloFresh Lösung zu testen. Insgesamt haben wir einmal für zwei Personen die 5er Classic Box, die 5er Veggie Box sowie die Obstkiste bestellt. Unsere Boxen kamen pünktlich an und wurden freundlich an der Haustür übergeben. Die einzelnen Zutaten waren professionell und sicher verpackt. Schon das Auspacken machte Spaß auch wenn wir teils nicht wussten wohin mit dem ganzen Salat. Denn dieser war die Lieblingsbeilage der Woche und auch wenn uns Salat schmeckt ging ohne Kühlschrank Tetris nichts bis alle Zutaten ordnungsgemäß verstaut waren.
Die Zutaten wirkten frisch und knackig. Auch die Rezepte weckten bereits Appetit auch wenn in der Classic Box mit Fleisch zwei Gerichte vegetarisch waren und nur eines mit Fisch. Für unsere HelloFresh Premiere wählten wir die mit Zitronengras und Ingwer glasierten Schweinesteaks die mit Basmati Reis und Chinakohl serviert wurden. Ansprechende Rezeptkarten mit bebilderten Kochschritten erleichterten das Zubereiten und Timing während dem Kochen. Die Zubereitung der Schweinesteaks war zwar aufwendiger als gedacht und die Küche danach ein kleines Schlachtfeld aber das HelloFresh Gericht hat geschmeckt und war durchaus ein kulinarisches Novum.
Neben den leckeren Schweinesteaks, und das obwohl ich Schweinefleisch eigentlich eher weniger mag, standen noch schmackhafte Leckereien wie beispielsweise Lachs-Süßkartoffel Taler mit Kräuterdip und Salat sowie ein knuspriger Kohlrabi Porree Flammkuchen auf unserer Kochliste. Grundsätzlich klappte die Zubereitung gut auch wenn es bei dem ein oder anderen Gericht etwas kompliziert wurde und eine gut ausgestattete Küche Geling-Voraussetzung war. Einen Punktabzug gibt es dafür dass HelloFresh in Puncto Zubereitung keine Zeitersparnis ermöglicht. Denn die Zubereitung dauerte pro Gericht mindestens 30 Minuten weil beispielsweise weder Marinaden, Gemüse noch Salat bereits kochfertig vorbereitet sind. Meine Kollegin konnte aufgrund ihrer Laktoseintoleranz und Glutenunverträglichkeit das Kocherlebnis ebenfalls nur aus der Entfernung genießen denn kein HelloFresh Gericht berücksichtigte Allergien. Das größte Manko war jedoch dass einige Zutaten bereits am zweiten Tag faulig waren und entsorgt werden mussten. Deshalb war der Supermarkt Besuch dennoch nötig um wiederum die Rezepte nach Anleitung kochen zu können. Zudem waren einige Zutaten pro Gericht wiederum nicht entsprechend der Kochmenge vor portioniert damit während der Zubereitung alle Zutaten vollständig verwendet werden konnten und dementsprechend keine Lebensmittel hätten weggeworfen werden müssen.
Positiv gefallen hat uns dass viele Zutaten inklusive Gewürze bereits mitgeliefert werden und man teils wirklich nur Öl, Salz, Pfeffer & Co im Haus haben muss. Auch die Rezeptinspirationen haben uns geschmacklich überzeugt, waren ausgewogen und gut konzipiert. Durch die Step-by-Step Anleitung war die Fehlerquote bei der Zubereitung minimal. Zudem waren die Rezeptbooklets liebevoll gestaltet und mit allerlei interessanten Fakten zu Nährwerten einzelner Zutaten ergänzt. Auch die Bestellung und Lieferung war bequem und zuverlässig. Die HelloFresh Gerichte weckten in uns definitiv wieder unsere Kochleidenschaft auch wenn uns fünf HelloFresh Gerichte pro Woche dauerhaft überfordern würden. Vollkommen überzeugt hat uns die Obstkiste. Denn die Obstbox war ausgewogen sortiert und enthielt neben heimischen Äpfeln, Birnen und Pflaumen auch Fruchtklassiker wie Orangen, Bananen und Grapefruits plus exotisches Obst wie Kiwi oder Ananas in Bio Qualität. Das STRIKE magazin Fazit: Die HelloFresh Kochbox bringt leckere Rezepte plus die passenden Zutaten für eine ausgewogene Ernährung bequem nach Hause und ist besonders für Kochneulinge oder zeitlich eingespannte Menschen mit Kochbegeisterung geeignet.

HelloFresh Kochbox Test auf STRIKE magazin

Redaktion: Nina Ilnseher | Fotos: HelloFresh, PR

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der HelloFresh Deutschland AG & Co. KG. entstanden.

Save

Save

Save

Das wird dich auch interessieren

  • Must Have für Zuhause - Raumdüfte
  • 0216_SS_MEN_PARFUM
  • Superfood Chia Samen

Das wird dich auch interessieren

  • Must Have für Zuhause - Raumdüfte
  • 0216_SS_MEN_PARFUM
  • Superfood Chia Samen